LATEST STORIES
KANADA GST/MWST
STEUER FÜR DIGITALE DIENSTLEISTUNGEN
EU-Mehrwertsteuer
UK Mehrwertsteuer
US-UMSATZSTEUER
MARKTPLATZ
Verpackung
E

Erweiterte Herstellerverantwortung in den Vereinigten Staaten

Von Bohdan / In Verpackung / April 8, 2024

Im vergangenen Jahr ist die erweiterte Produktverantwortung in vielen US-Bundesstaaten zu einem häufigen Diskussionsthema in Regierungsbehörden geworden. Mit dem Aufkommen von Produkthaftungsvorschriften werden Unternehmen, die ihre Produkte in den Vereinigten Staaten verkaufen, gezwungen sein, über die Verwaltung ihrer Produkte nach ihrem Lebensende nachzudenken und diese zu planen. Das bevorstehende EPR-Programm wird die Verantwortung für die …

W

Was ist eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer?

Von Olga / In KANADA GST/MWST / February 20, 2024

Mehrwertsteuer – Die Mehrwertsteuer ist eine Verbrauchssteuer, die auf den Mehrwert von Waren und Dienstleistungen erhoben wird, während sie sich durch die Lieferkette bewegen. Diese Steuer hat in verschiedenen Ländern unterschiedliche Namen, zum Beispiel GST – Waren- und Dienstleistungssteuer. Mehrwertsteuerpflichtige Unternehmen müssen die Verbrauchssteuer auf jeder Stufe der Lieferkette erheben, obwohl sie letztendlich vom Endverbraucher bezahlt …

P

Physischer Nexus für Amazon-Verkäufer

Von Sofiya / In US-UMSATZSTEUER / February 13, 2024

Die Lagerung von Waren in verschiedenen Bundesstaaten über FBA kann die Umsatzsteuerpflichten für Amazon-Verkäufer erschweren. Dieser Artikel untersucht diese Komplexität und bietet Anleitungen zur Bestimmung des Umsatzsteuerzusammenhangs in verschiedenen Szenarien.   Wenn Sie über Amazon FBA verkaufen, bedeutet das, dass Ihre Waren in Amazon-Lagern gelagert werden. Wenn ein Verkäufer Waren im Hoheitsgebiet eines Staates lagert, …

D

DAC7 – die neue Art der Registrierung für Online-Marktplätze

Von Olga / In MARKTPLATZ / January 31, 2024

DAC7-Meldefristen verschoben Einige Länder haben Verlängerungen der ersten Meldefrist angekündigt, die ursprünglich auf den 31. Januar 2024 festgelegt war. Die Bundesregierung hat die Frist für die Einreichung von DAC7-Berichten bis zum 1. April verlängert. Luxemburg hat die Frist auf den 19. Februar verschoben und eine Verlängerung für die DAC7-Berichterstattung gewährt. Frankreich hat seine DAC7-Meldefrist bis …

M

Meldepflichten für den Marktplatz – USA

Von Sofiya / In MARKTPLATZ / January 29, 2024

Plattformen, die den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen auf dem US-Markt ermöglichen, müssen jedes Jahr einen Informationsbericht über die Einnahmen senden, die Verkäufer/Händler über die Plattform erhalten. Der Name des Berichts lautet Form 1099-K. Dies ist ein Analogon zur DAC7-Rückgabe in der EU. Diese Art von Bericht richtet sich nicht nur an Online-Plattformen, sondern auch …

D

DAC7 – Britische Regeln erklärt

Von Sofiya / In MARKTPLATZ / January 29, 2024

Der erste Berichtszeitraum für Plattformbetreiber im Vereinigten Königreich ist das Jahr 2024. Das Vereinigte Königreich führte die DAC7-Berichterstattung ein Jahr später ein als die EU (DAC7).   Wer muss sich registrieren und melden? Jede Online-Plattform, die den Verkauf oder Austausch von Waren oder Dienstleistungen erleichtert. Auch wenn es sich um eine ausgeschlossene Plattform handelt.   …

M

Mehrwertsteuerabmeldung

Von Bohdan / In EU-Mehrwertsteuer / December 8, 2023

Die Mehrwertsteuer ist ein wichtiger Aspekt eines Unternehmens. Es gibt jedoch Fälle, in denen Unternehmen es für notwendig halten, ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer zu deaktivieren. In solchen Szenarien ist es von entscheidender Bedeutung, den ordnungsgemäßen Stornierungsprozess zu verstehen und seine Vor- und Nachteile zu verstehen.   Gründe für die Aufhebung der Umsatzsteuer-Registrierung 1 Reduzierung des Geschäftsvolumens Wenn …

U

Umsatzsteuerliche Behandlung von Unternehmensübertragungen in der EU

Von Sofiya / In EU-Mehrwertsteuer / December 7, 2023

Die Situation der Geschäftsübertragung entsteht beispielsweise, wenn ein Amazon-Konto an eine andere juristische Person verkauft wird. Häufig stellt sich die Frage der Besteuerung einer solchen Transaktion. Die Situation wird oft dadurch erschwert, dass das Konto zusammen mit Waren verkauft wird, die in Lagern in verschiedenen Ländern verbleiben. Eine Möglichkeit, ein Konto zu verkaufen, ist die …

8

8 Fragen zum Wiederverkaufszertifikat

Von Olga / In US-UMSATZSTEUER / November 30, 2023

Mit Wiederverkaufszertifikaten können Verkäufer Waren von Herstellern oder Großhändlern ohne Umsatzsteuer kaufen. Typischerweise kaufen sie Waren, um sie an Endkunden weiterzuverkaufen, die zu diesem Zeitpunkt die Umsatzsteuer zahlen. Beim Kauf legt der Verkäufer dieses Zertifikat dem Warenlieferanten vor. Dann berechnet der Verkäufer der Ware keine Umsatzsteuer auf den Preis. Diese Zertifikate können für eine bestimmte …

R

Reaktivierung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Schritt für Schritt

Von Bohdan / In EU-Mehrwertsteuer / October 17, 2023

Eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ist eine eindeutige Identifikationsnummer für Steuerzwecke und wird nur an Unternehmen und Privatpersonen vergeben, die als Umsatzsteuerzahler registriert sind. Eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ist in der modernen Welt ein wichtiger Aspekt der Unternehmensbesteuerung. Der Verlust der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer kann zu schwerwiegenden Steuerproblemen und damit verbundenen wirtschaftlichen Verlusten führen. Aber es gibt einen Ausweg. Und dieser Prozess …

E

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Mehrwertsteuerrückerstattung erhalten

Von Olga / In EU-Mehrwertsteuer / August 30, 2023

Das Problem der Mehrwertsteuerrückerstattung kann auftreten, wenn Nicht-EU-Unternehmen Waren in die EU importieren und über Marketplace verkaufen. Es entsteht aus zwei Gründen: Erstens erhebt der Marktplatz die gesamte von den Käufern eingezogene Mehrwertsteuer und führt sie ab; und zweitens zahlt das Unternehmen als Importeur Mehrwertsteuer beim Zoll. Der Prozess der Mehrwertsteuerrückerstattung kann langwierig und langwierig …

S

Spanien: Erweiterte Herstellerverantwortung (EPR)

Von Lana / In Verpackung / August 14, 2023

Am 31. März 2022 verabschiedete das spanische Parlament daraufhin das neue Abfallgesetz, das erläutert, wie Produzenten finanzielle und/oder finanzielle und organisatorische Verantwortung für ihre Abfälle übernehmen sollen. In Spanien zielt ein als erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) bekanntes Gesetzgebungskonzept darauf ab, den Herstellern die Kontrolle über die Verwaltung von Post-Consumer-Produkten anstelle von Verbrauchern und Gemeinschaften zu übertragen. …

S

So überprüfen Sie, ob ein Unternehmen umsatzsteuerpflichtig ist

Von Olga / In EU-Mehrwertsteuer / July 26, 2023

Für grenzüberschreitende B2B-Verkäufe in der Europäischen Union ist es wichtig zu wissen, ob Ihr Käufer für die Mehrwertsteuer registriert ist. Es ist wichtig, wenn Sie eine Rechnung ausstellen möchten. Denn manchmal kann ein Reverse-Charge-Mechanismus angewendet werden, wenn sich Verkäufer und Käufer für umsatzsteuerliche Unternehmen registrieren.   Überprüfung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach Firmenname Für diejenigen, die nach …

E

Erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) in Ungarn

Von Lana / In Verpackung / July 24, 2023

In Ungarn wird der Mechanismus der erweiterten Herstellerverantwortung (EPR) ab dem 1. Juli 2023 Produzenten und Hersteller für die Abfallentsorgungskosten bestimmter Produkte verantwortlich machen. Sie sind für die korrekte Kreislaufentsorgung dieser Abfallprodukte verantwortlich.   Wer gilt als verantwortlich? • Ursprünglicher Hersteller/Verkäufer des Produkts; • Wenn das Produkt nicht in Ungarn hergestellt wird, die Organisation, die …

W

Wichtige Aktualisierungen zu EPR in den Bajos (Textilien)

Von Olga / In Verpackung / June 27, 2023

Derzeit gibt es in den Niederlanden keine spezifischen Vorschriften zur erweiterten Herstellerverantwortung (EPR) für Textilien. Ab dem 1. Juli 2023 werden jedoch transformative Veränderungen den niederländischen Bekleidungsmarkt prägen, die das Wachstum nachhaltiger Textilien fördern und verantwortungsvolle Praktiken stärken.   Welche Produkte werden betroffen sein? Bisher konnten Textilprodukte ohne Rücksicht auf ihren Bestimmungsort nach der Verwendung …

E

EPR in Frankrijk (Textiel)

Von Lana / In Verpackung / June 20, 2023

Volgens artikel L541-10 van de Franse wet op de circulaire economie wordt u als producent beschouwd als u afval produceert in Frankrijk. U bent producent als u aan minimaal één van de volgende voorwaarden voldoet: U vervaardigt een product dat onderworpen is aan de EPR-vereisten in Frankrijk en verkoopt het in het binnenland; of U …

E

EPR-Verpackungspflicht in den Niederlanden

Von Lana / In Verpackung / June 16, 2023

In den Niederlanden sind sowohl Hersteller als auch Importeure für den Abfall aus Verpackungsmaterialien verantwortlich, der auf den Markt gebracht wird. Dies wird als „Erweiterte Herstellerverantwortung“ bezeichnet und jedes Unternehmen, das Verpackungen und Korbprodukte mitbringt, muss die Vorschriften des Verpackungsmanagementerlasses (Besluit Beheer Verpakkingen) von 2014 einhalten.   Die Verpackung umfasst die folgenden Kategorien: Verbundverpackung; Getränkekartons …

E

EPR-Verpackungspflicht in Österreich: Registrierung & Meldung

Von Lana / In Verpackung / May 29, 2023

Neue EPR-Pflicht in Österreich für das Verpackungsrecycling Die neue österreichische Verpackungsverordnung, die mit 1. Jänner 2023 in Kraft getreten ist, regelt die Finanzierung der Sammlung, Sortierung und Verwertung von Wertstoffen nach dem Verursacherprinzip. Alle Unternehmen, die in Österreich Verpackungen in Verkehr bringen, müssen die Recyclingkosten entsprechend übernehmen und sich an einem Sammel- und Recyclingsystem beteiligen. …

R

Reverse-Charge-Verfahren für Verkäufer und Käufer

Von Olga / In EU-Mehrwertsteuer / May 28, 2023

Reverse Charge für Verkäufer   1  Lieferung zwischen EU-Mitgliedsstaaten (EU-EU) Reverse Charge ist eine Sonderregelung, bei der ein Käufer die Mehrwertsteuer berechnet und zahlt. Dies tritt bei grenzüberschreitenden Verkäufen auf, wenn Ihr Käufer ein umsatzsteuerpflichtiges Unternehmen ist.     Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben: Französische Unternehmen verkaufen Software an in Estland registrierte Unternehmen. …

E

EPR Schweden

Von Lana / In Verpackung / May 26, 2023

Aktualisierung der EPR-verordnung in Schweden: verantwortlichkeiten und compliance-richtlinien der verpackungshersteller für 2023 Es ist wichtig zu beachten, dass die schwedische Regierung kürzlich eine Verordnung (2022:1274) zur Herstellerverantwortung für Verpackungen angekündigt hat, die ab dem 1. Januar 2023 in Kraft treten wird. Einige Bestimmungen dieser Verordnung werden jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt in Kraft treten. …

N

Neue EPR-Pflichten für Online-Plattformen in Österreich

Von Lana / In Verpackung / May 25, 2023

Österreich hat seit dem 1. Januar 2023 neue Verpflichtungen zur erweiterten Produzentenverantwortung (EPR) für Online-Plattformen und deren Partner eingeführt, die im Land verkaufen. Lovat bietet Unterstützung bei der EPR-Registrierung und -Einreichung, um Sie bei der effektiven Verwaltung Ihrer Verpflichtungen zu unterstützen. Entdecken Sie die Details, indem Sie den Link besuchen. Wir erklären, was diese Pflichten …

R

Reverse-Charge-Rechnung für einen Käufer: 4 Schritte zur Einhaltung der Vorschriften

Von Olga / In EU-Mehrwertsteuer / May 25, 2023

Dieser Artikel richtet sich an ein Unternehmen, das eine Rechnung mit dem Vermerk „Reverse Charge“ erhält. Denn in einer solchen Situation liegt die Pflicht zur Berechnung der Mehrwertsteuer beim Käufer und kann schwerwiegende Folgen haben. Reverse-Charge-Verfahren – ist ein europäischer Ansatz zur Erhebung der Mehrwertsteuer nach dem Bestimmungsortprinzip (dort, wo der Käufer ansässig ist). Diese …

E

EIN-Nummer für Unternehmen außerhalb der USA

Von Olga / In US-UMSATZSTEUER / May 9, 2023

Wenn Sie sich fragen, was eine EIN ist, handelt es sich um eine eindeutige neunstellige Nummer, die vom Internal Revenue Service (IRS) ausgestellt wird und als Bundessteueridentifikationsnummer für Unternehmen und andere in den Vereinigten Staaten tätige Einrichtungen dient. Ohne eine EIN können sich Unternehmen nicht legal für die Umsatzsteuer registrieren, was zu möglichen rechtlichen Konsequenzen …

9

9 Voraussetzungen für Nicht-EU-Unternehmen zur Erlangung einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer in der EU

Von Olga / In EU-Mehrwertsteuer / April 25, 2023

Sie haben schon länger überlegt, Ihr Unternehmen in die Europäische Union (EU) zu expandieren. Nach ausführlicher Recherche stellen Sie fest, dass eines der größten Hindernisse für den Verkauf Ihrer Produkte in der EU die Erlangung einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (MwSt.) ist. Informieren Sie sich über die Grundregeln zur EU-Mehrwertsteuer für E-Commerce-Verkäufer. Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Umsatzsteuerregistrierung …

H

Herkunftsbezogene vs. bestimmungsbezogene Umsatzsteuersätze: Die Auswirkungen auf Unternehmen und Verbraucher verstehen

Von Olga / In US-UMSATZSTEUER / April 7, 2023

Kennen Sie die Unterschiede zwischen herkunftsbezogenen und bestimmungsbezogenen Umsatzsteuersätzen? Diese beiden Arten von Umsatzsteuersätzen wirken sich erheblich auf Unternehmen und Verbraucher in den Vereinigten Staaten aus. Derzeit gibt es mehrere ursprungsbezogene Umsatzsteuerstaaten, in denen der Umsatzsteuersatz vom Ort bestimmt wird, an dem das Produkt oder die Dienstleistung verkauft oder versendet wird. Auf der anderen Seite …

K

Kanadische Steuerregeln für Marketplace Facilitator

Von Olga / In KANADA GST/MWST / January 19, 2023

Kanada hat die Marktgesetzgebung auf Bundes- und Provinzebene umgesetzt. Kanada besteht aus mehreren Provinzen und jede Provinz hat GST/HST-Steuersätze, die zwischen 5% und 15% liegen. E-Commerce-Betreiber sollten das Bestimmungslandprinzip verwenden, um einen Steuersatz für einen Verkauf zu bestimmen. Wenn Sie gerade erst begonnen haben, als Marktplatz in Kanada geschäftlich tätig zu sein, müssen Sie sich …

U

US-Umsatzsteuerregeln für Online-Marktplätze. Wer zahlt die Steuer?

Von Olga / In UK Mehrwertsteuer / January 18, 2023

Die Vereinigten Staaten sind eines der Länder, in denen Marktplätze für die Zahlung von Steuern auf Waren und Dienstleistungen, die auf diesem Marktplatz verkauft werden, verantwortlich sind. Zu beachten ist, dass die Umsatzsteuer auf der Ebene jedes Bundeslandes festgesetzt wird und dies dementsprechend dazu führt, dass die Regelungen in jedem Bundesland unterschiedlich sind. Lassen Sie …

E

EPR-Verpackung Deutschland

Von Lana / In Verpackung / January 18, 2023

Europa und Großbritannien verschärfen nach und nach ihre EPR-Compliance-, Registrierungs- und Meldepflichten. Im Jahr 2022 haben wir beobachtet, dass Deutschland und Frankreich bei der Harmonisierung der nationalen Gesetzgebung mit den Grundprinzipien der Abfallrahmenrichtlinie führend sind. Dies ist das Konzept der erweiterten Herstellerverantwortung (EPR), das auf dem Verursacherprinzip basiert. Die digitalen Marktplätze und Plattformen, Online-Händler und …

U

Umsatzsteuergrundlagen für E-Commerce-Verkäufer

Von Olga / In US-UMSATZSTEUER / January 12, 2023

Dieser Artikel ist für diejenigen, die neu in der Umsatzsteuer sind, hier erklären wir in einfachen Worten, wie es funktioniert. Sie haben Ihren Online-Shop gestartet und werden online an Käufer in den USA verkaufen. Wenn Sie ein Lager haben, müssen Sie sich für eine Umsatzsteuergenehmigung in einem Staat registrieren, in dem Sie ein Lager haben …

E

EPR in Frankreich (Spielzeug)

Von Lana / In Verpackung / December 30, 2022

Wer gilt rechtlich als Hersteller und/oder Vermarkter von Spielzeug? Als Hersteller und/oder Vermarkter von Spielzeug gelten „alle natürlichen oder juristischen Personen, die beruflich in Frankreich Spielzeug entweder herstellen oder importieren, zusammenbauen oder erstmals auf dem nationalen Markt einführen […] entgeltlich oder unentgeltlich durch jedwede Verkaufsmethode an den Endverbraucher übertragen oder direkt im Inland verwendet werden. …