LATEST STORIES
Uncategorized
KANADA GST/MWST
STEUER FÜR DIGITALE DIENSTLEISTUNGEN
EU-Mehrwertsteuer
UK Mehrwertsteuer
US-UMSATZSTEUER
MARKTPLATZ
I

Importieren Sie in das Vereinigte Königreich und verschieben Sie den Import

Von Sofi / In UK Mehrwertsteuer / August 11, 2022

  Wenn Sie in das Vereinigte Königreich importieren möchten, müssen Sie beim Zoll keine Mehrwertsteuer zahlen und diese dann erstatten. Sie können die Einfuhrumsatzsteuer in Ihrer Umsatzsteuererklärung berücksichtigen. Das Programm steht nicht nur britischen Unternehmen zur Verfügung, sondern auch nicht-britischen Unternehmen mit britischen Umsatzsteuer-Identifikationsnummern. Dies ist offensichtlich für Pakete im Wert von weniger als 135 …

E

Erweiterte Herstellerverantwortung (ERP): neue europäische Pflichten für E-Commerce-Verkäufer, die Bestellungen verpacken

Von Sofi / In Uncategorized / August 8, 2022

Der neue Berichtstyp wurde für Online-Händler eingeführt, die ihre B2C-Produkte verkaufen. Verpackungsbericht: ist der Bericht über die Mengen der in einem Land während eines Kalenderjahres verwendeten Verpackungen. Diese Art der Berichterstattung existiert in mehreren Ländern, wie Deutschland, Frankreich, Polen, dem Vereinigten Königreich, Griechenland, Litauen und der Slowakei. Deutschland und Frankreich werden separat hervorgehoben, da sie …

L

Lieferrechnungen zugeschrieben

Von Sofi / In EU-Mehrwertsteuer / July 19, 2022

Wenn Online-Marktplätze als rücksichtsvolle Warenlieferanten auftreten, entsteht eine Situation, in der es erforderlich ist, Rechnungen eines Händlers an einen Marktplatz zu stellen. Sehen wir uns die Abrechnungsregeln für erwägte Lieferungen in der EU und im Vereinigten Königreich an. Als Lieferbedeutung wird ein Verkauf bezeichnet, bei dem die Steuerpflicht auf einen Vermittler wie einen Marktplatz oder …

E

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Mehrwertsteuerrückerstattung erhalten

Von / In MARKTPLATZ / May 20, 2022

Das Problem der Mehrwertsteuerrückerstattung kann auftreten, wenn Nicht-EU-Unternehmen Waren in die EU importieren und über Marketplace verkaufen. Es entsteht aus zwei Gründen: Erstens erhebt der Marktplatz die gesamte von den Käufern eingezogene Mehrwertsteuer und führt sie ab; und zweitens zahlt das Unternehmen als Importeur Mehrwertsteuer beim Zoll. Der Prozess der Mehrwertsteuerrückerstattung kann langwierig und langwierig …

G

Grundlagen der US-Umsatzsteuer für Verkäufer, die in die USA verkaufen möchten

Von / In US-UMSATZSTEUER / February 4, 2022

Als erstes müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass sich die US-Bundesstaaten in Bezug auf die Verbrauchssteuern von Bundesstaat zu Bundesstaat erheblich unterscheiden. Selbst in einem Bundesstaat sind die Umsatzsteuersätze von Bezirk zu Bezirk unterschiedlich. Sie können jederzeit unseren Rechner verwenden, um den Steuersatz für eine bestimmte Postleitzahl oder IP-Adresse zu überprüfen. Sie müssen …

6

6 neue Mehrwertsteuergesetze, um die Einhaltung im Jahr 2021 sicherzustellen

Von / In EU-Mehrwertsteuer / February 4, 2022

Marktplätze gelten als Lieferanten, wenn sie Verkäufe in der EU, Großbritannien, Kanada, Neuseeland, den USA und Norwegen ermöglichen. EU: Fernabsatzschwellen wurden durch EU-weite 10K-Schwelle für digitale Dienstleistungen und Waren ersetzt. Das bedeutet, dass innergemeinschaftliche Verkäufe im Bestimmungsland der EU umsatzsteuerpflichtig sind. Um die Meldepflichten aufgrund dieser Entfernung zu vereinfachen, wurde der Mini-One-Stop-Shop zu einem One-Stop-Shop …

O

One-Stop-Shop – Änderungen der EU-Mehrwertsteuer für E-Verkäufer

Von / In EU-Mehrwertsteuer / January 27, 2022

Gesamtübersicht Die Fernabsatzschwelle wurde durch eine EU-weite 10.000-Schwelle für digitale Dienstleistungen und Waren ersetzt. Das bedeutet, dass innergemeinschaftliche Verkäufe im Bestimmungsland der EU umsatzsteuerpflichtig sind. Diese EU-weite Schwelle wurde für Kleinstunternehmen geschaffen. Wenn sie in Europa weniger als 10.000 Euro verkaufen, können sie den in ihrem Heimatland geltenden Mehrwertsteuersatz berechnen. Für 99 % der anderen …

F

Fakturieren oder nicht fakturieren, das ist hier die Frage

Von / In EU-Mehrwertsteuer / January 27, 2022

Ab dem 1. Juli sind in der EU neue Mehrwertsteueränderungen in Kraft getreten. Diese Reformen haben das Mehrwertsteuer-Compliance-Profil für alle E-Commerce-Verkäufer, die grenzüberschreitend verkaufen, und auch für Marktplätze geändert. Wir möchten diese Änderungen aus Sicht der Rechnungsstellung sehen. Was hat sich verändert?   Innergemeinschaftlicher B2C-Verkauf Das One-Stop-Shop-System ist für den E-Commerce optional. Wenn ein Unternehmen …

R

Reverse-Charge-Verfahren für Verkäufer und Käufer

Von / In EU-Mehrwertsteuer / January 27, 2022

Reverse Charge für Verkäufer   1  Lieferung zwischen EU-Mitgliedsstaaten (EU-EU) Reverse Charge ist eine Sonderregelung, bei der ein Käufer die Mehrwertsteuer berechnet und zahlt. Dies tritt bei grenzüberschreitenden Verkäufen auf, wenn Ihr Käufer ein umsatzsteuerpflichtiges Unternehmen ist. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben: Französische Unternehmen verkaufen Software an in Estland registrierte Unternehmen. Es handelt …

E

Einfuhr mit IOSS-Nummer, Zollformalitäten

Von / In EU-Mehrwertsteuer / January 27, 2022

Wenn ein Unternehmen eine IOSS-Nummer erhält, ist dies nur der erste Schritt, um Verzögerungen an der EU-Grenze zu vermeiden. Für einen reibungslosen Import reicht es nicht aus, die international akzeptierte CN22-Erklärung auszufüllen. Wir haben bereits mehrere Fälle von Doppelbesteuerung an der Grenze gesehen. An den EU-Grenzen ist eine europäische H7-Erklärung erforderlich, um zu bestätigen, dass …