A

August 2021 Produktaktualisierungen

Siehe die Zusammenfassung der Änderungen, die unten vorgenommen wurden:

Behebt

a) EU-Fernabsatzschwelle ist seit 1. Juli 2021 in Kraft. Die neue Schwellenberechnung beginnt am 1. Januar 2021 wieder bei Null. Wenn Sie Ihren ab Januar 2021 berechneten Schwellenwert benötigen, ist er jetzt im Abschnitt Steuereinstellungen verfügbar.

Verbesserungen

a) Art des Berichtsparameters, der Steuerprüfungsberichten für Händler und OMPs hinzugefügt wurde. Jede Transaktion hat jetzt eine Art Berichtsparameter, der festlegt, wo der Verkäufer diesen Verkauf melden muss, z. B. in der Union OSS- oder IOSS-Rückgabe.

b) Die Parameter des neuen Lieferanten werden zum manuellen Hochladen in den Steuereinstellungsbereich für OMPs hinzugefügt.

c) Das VIES-Checker-Modul akzeptiert jetzt Nummern, die mit XI beginnen. XI Umsatzsteuernummern gehören Unternehmen mit Niederlassung in Nordirland.

Neue Eigenschaften

Für Ihre Bequemlichkeit haben wir unserer Plattform die folgenden Funktionen hinzugefügt:

a) Neue gewerkschaftsunabhängige OSS-Rückgaben sind für Online-Marktplätze und Händler im Abschnitt „Rücksendungen“ verfügbar. Sehen Sie sich hier das Video zum Ausfüllen der nicht gewerkschaftlich organisierten OSS-Mehrwertsteuererklärung an.

b) Georgien ist ein neues Land, das für die Umsatzsteuerregistrierung und Umsatzsteuermeldung für digital erbrachte Dienstleistungen zur Verfügung steht