Nevada

Nevada

Standard Satz:

4,6% – 8,265%

Reduzierter Satz:

Umsatzsteuerfreie Produkte und Dienstleistungen:

Gebühren für Fracht, Transport oder Lieferung im Zusammenhang mit dem Verkauf von materiellem persönlichem Eigentum, die dem Endnutzer gesondert ausgewiesen werden; und andere.

Wer ist verpflichtet, Umsatzsteuer zu registrieren:

Fernverkäufer müssen sich nur registrieren und Umsatzerlöse in Nevada erheben oder Steuern erheben, wenn sie im vorherigen oder aktuellen Kalenderjahr den Schwellenwert erreichen.

Schwelle:

Ab dem 1. Oktober 2018 müssen Fernverkäufer nur dann Umsatzerlöse in Nevada registrieren und einziehen oder Steuern erheben, wenn sie im vorherigen oder aktuellen Kalenderjahr Einzelhandelsumsätze in Höhe von mehr als 100.000 USD in Nevada oder 200 oder mehr separate Einzelhandelsgeschäfte zur Lieferung haben in den Staat.

Marktplatz:

Ein Marketplace Facilitator, Marketplace Seller oder Remote Seller muss sich registrieren, um Umsatzsteuer zu erheben und zu zahlen, wenn sie den Schwellenwert im vorangegangenen oder aktuellen Kalenderjahr erreicht.

Registrierungsverfahren:

Sie können online auf der Website des Nevada Department of Taxation über das Streamlined Sales and Use Tax Registration System registriert werden.

Umsatzsteuerzahlung und Anmeldetag:

Bestimmen Sie abhängig von Ihrer Steuerschuld Ihre Anmeldehäufigkeit – entweder jährlich, monatlich oder vierteljährlich:

Jährlich – 0 bis 1.500,00 USD

Vierteljährlich – 1.500,01 bis 10.000,00 USD

Monatlich – 10.000,01 USD und mehr

Rückgabe fällig am letzten Tag des Monats, der den Berichtszeitraum verfolgt. Wenn das Anmeldetag auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt, ist dies am nächsten Werktag fällig.

Strafe und Interesse:

  • Verspätete Einreichung / Zahlung – Die Höhe der fälligen Strafe richtet sich nach der Anzahl der Tage, an denen die Zahlung erfolgt. (maximal 10%).

Rabatt: