South Dakota South Dakota

South Dakota

Standard Satz:

4,5%

Wer ist verpflichtet, Umsatzsteuer zu registrieren:

Jedes Unternehmen, das physisch in South Dakota präsent ist oder den Schwellenwert erreicht hat, muss eine Umsatzsteuerlizenz erhalten.

Schwelle:

– 100.000 USD

oder

– 200 separate Transaktionen

Online-Marktplätze:

Der Marktplatz überweist die Umsatzsteuer, wenn die Schwellenwerte erreicht werden. Wenn ein Marktplatz die Umsatzsteuer entrichtet, ist der entfernte Verkäufer nicht für die Überweisung der Umsatzsteuer auf Verkäufe über diesen Marktplatz verantwortlich.

Registrierungsverfahren:

Sie können einen Antrag auf eine Steuerlizenz über den Onlinedienst „Steuerlizenzantrag“ senden.

Umsatzsteuerzahlung und Anmeldetag:

Alle elektronischen Steuererklärungen müssen spätestens am 20. Tag des auf den Berichtszeitraum folgenden Monats eingereicht werden.

Alle elektronischen Zahlungen müssen spätestens am 25. Tag des Monats erfolgen, der auf den Berichtszeitraum folgt.

Alle Papierretouren müssen bis zum 20. des auf den Berichtszeitraum folgenden Monats eingereicht und bezahlt werden.

Strafe und Interesse:

Eine Strafe von 10 Prozent der Steuerschuld wird erhoben, wenn eine Rückgabe nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Monat eingeht, in dem die Rückgabe fällig ist. Die Mindeststrafe beträgt 10 Dollar und wird auch dann erhoben, wenn die Steuer Null ist.

1 Prozent Zinsen werden jeden Monat auf alle früheren Steuern berechnet, bis die Steuer vollständig bezahlt ist. Die Zinsen für den ersten Monat dürfen 5 USD nicht unterschreiten.